Mitteilungen.

________________________________________________

An alle Vereinsmitglieder

 

14.Oktober  Versammlung im Vereinslokal 10Uhr

 

Tennisheim  Rot-Weiss

An der Kuhbrücke 18,  52355 Düren

Wir  haben eine Neuauflage des „Königinnen – Programms“ beschlossen. Das bedeutet, dass der Kauf einer Königin mit 20 Euro pro Mitglied gefördert wird. Dafür die Rechnung des Kaufes beim Kassenwart einreichen.

Diese Vereinbarung gilt ausdrücklich nur für das Jahr 2018!

 

 

  

________________________________________________

 

Neue Internetrubrik „Ihr Imker nebenan“


Der Vorstand hat beschlossen, dass zukünftig eine neue Internetrubrik „Ihr Imker nebenan“ auf der Internetseite unseres Imkervereins eingerichtet werden soll. Hierzu wird mit diesem Infobrief ein entsprechendes Formblatt mit einer Einverständniserklärung des Imkers/ der Imkerin zur Veröffentlichung der Anschrift versendet.
Diese neue Rubrik soll die Vermarktung unserer Honige / Honigprodukte verbessern.

 

http://www.imkerverein-dueren.de/Dokumente/Einverst%C3%A4ndniserkl%C3%A4rungIhrImkernebenan.pdf

15.11.2015

________________________________________________

_________________________________________________________________________

An alle Vereinsmitglieder

Für den den Versand von Einladungen und Info-Schreiben, soll zukünftig eine E-Mail- Datenbank genutzt werden. Zum Aufbau benötigen wir daher die E-Mail-Adressen unserer Mitglieder.
Wer also zukünftig seine Post vom Imkerverein per E-Mail bekommen möchte, wird gebeten, seine
E-Mail-Adresse dem Schriftführer bekannt zu geben.

Schriftführer: Rainer Severin 

E-Mail: bienentoni@gmx.de

 Der Vorstand  

__________________________________________________________________________

 Auszug aus dem Rundschreiben 02 aus 03/2015

Landesverband Rheinland 

Von: deutscherimkerbund@t-online.de

 Datum: 27.01.2015

 Sehr geehrte Damen und Herren,

 mit dem Bundesgesetzblatt Nr. 63 vom 30.12.2014  wurde erstmalig eine gesetzliche Größenordnung für Imkereien, die für ertragssteuerliche Zwecke anzuwenden sind, festgelegt:

Danach wird bei bis zu 30 Völkern kein Ertrag angesetzt.

 Bei 31 bis 70 Völkern beträgt der pauschale Gewinn 1.000,-- € im Jahr

und ab 71 Völker ist eine Einnahme-Ausgabenrechnung zu erstellen.

 Dies zu Ihrer Vorabinformation, eine ausführliche Pressemitteilung wird noch erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

 Barbara Löwer

 DEUTSCHER IMKERBUND E.V.

 Weitere Veröffentlichung

 

Weitere Veröffentlichung zum Thema Steuerpflicht auf:

www.lwg.bayern.de/mam/cms06/bienen/dateien/einkommensteuer.pdf